Redcurrant

Woher Johannisbeeren ihren Namen haben? Ganz einfach: Sie erreichen ab ungefähr dem Johannistag im Juni ihre optimale Reife.

Geschmack. Rote Johannisbeeren schmecken säuerlich bis sauer.

Wirkung. Rote Johannisbeeren sind sehr wertvolles Obst. Sie enthalten viele Vitamine (z.B. Vitamin C), Mineralien (z.B. Kalium, Eisen), sekundäre Pflanzenstoffe und Ballaststoffe. Das Vitamin C entfaltet zahlreiche positive Effekte auf die Gesundheit, wobei im Zusammenspiel mit den Phenolsäuren und Flavonoide auch der Ablagerung von Cholesterin an den Arterienwänden vorgebeugt und so das Risiko von Bluthochdruck und Herzinfarkten reduziert werden kann. Zudem verfügen die Johannisbeeren über einen relativ hohen Anteil von Ballaststoffen, die ebenfalls zur Senkung des Cholesterinspiegels beitragen und die Verdauung fördern.

en_USEN
de_DE_formalDE en_USEN