Rosmarin

Rosmarin wurde im Jahr 2011 zur Heilpflanze des Jahres gekürt und ist eine sehr alte Gewürz- und Heilpflanze, die bereits in der Antike rege Verwendung fand.

Geschmack. Rosmarin ist hocharomatisch, schmeckt leicht bitter und harzig. Der Geschmack ist mit einer Mischung aus Kampfer und Eukalyptus zu vergleichen.

Wirkung. Die Einsatzmöglichkeiten des Rosmarins in der modernen Heilpflanzenkunde umfassen u.a. Verdauungsbeschwerden, leichtere psychische Störungen sowie zahlreiche Entzündungen. Die in den Blättern enthaltenen Inhaltsstoffe des Rosmarins zeigen vor allem schmerzstillende, tonisierende, entzündungshemmende, krampflösende, antibakterielle, entspannende und beruhigende Wirkung.

de_DE_formalDE
en_USEN de_DE_formalDE